Pump-up Ihres Retargeting durch E-Mail Marketing: Ein Segen für Werbetreibende

Email Marketing

Marketing ist verantwortlich für das Geschäft und als Vermarkter Sie sind wahrscheinlicher, Werkzeuge und unendlich viele Möglichkeiten zu treffen, die helfen versprechen und bieten enorme Vorteile. Wenn bezahlte Werkzeug und Option jede andere Spar scheint zu retten E-Mail-Marketing zu scheitern kommt. In diesem Infografik, wir werden über die Jackfrucht von Retargeting sprechen: E-Mail-Marketing.

Um mit diesem göttlichen Jack auszukommen, müssen wir zuerst verstehen, was eigentlich E-Mail-Marketing ist.

Was ist E-Mail Marketing?

Eine entscheidende Form des Direktmarketing, E-Mail Marketing ist ein idealer Weg, um Kunden zu nähern. Von informiert einen Gutschein-Code für die Verbraucher zu senden, ein neues Produkt zu, E-Mail-Marketing im weitesten Sinne ist eine E-Mail an potenziellen oder bestehenden Kunden zu senden.

Eine Umfrage von MarketingSherpa erklärt, dass die Verbraucher eher eine E-Mail eher erhalten als durch einen Anruf gestört zu werden oder eine SMS. Es hilft ihnen, auf die angesehenen Zielseite in gehen oder bietet das gleiche nur durch auf dem CTA klicken

Going durch die Statistik 97% von Unternehmen nutzen E-Mail-Marketing den E-Mail-Empfänger in Käufer zu konvertieren.

Die Jazzy Moves von E-Mail Marketing

Nach dem Lernen über die Bedeutung der E-Mail-Marketing, es wird Inbegriff des Arbeitsprozesses von E-Mail-Marketing wissen a.k.a. die Jazzy Moves.

1st

Im Durchschnitt, neu ausgerichtete E-Mails erreichen die offene Rate von 60% und 15% von ihnen den Kaufvorgang abzuschließen.

Dekodieren der Grundlagen des Retargeting mit E-Mail Marketing

Annäherung an die Verbrauchern mit der genauen Art und Weise ist der Schlüssel sich in Kunden umzuwandeln. Aber, wenn einige Unternehmen zum Opfer fallen schlecht E-Mail-Marketing-Strategien, andere eine Win-Win-Strategie schaffen und große Vorteile herausziehen. Damit, das sind die richtigen E-Mail-Marketing-Komponenten, die Ihre Kunden werben können? Lassen Sie uns die Grundlagen mit Beispielen dekodieren.

Gewinnen sie mit Emotionen

Nichts ist groß, als eine E-Mail empfangen, die Sie emotional berührt und gibt Ihnen die Einsicht des Korbes. Black Milk ist ein gutes Beispiel dafür, wie es das Bild eines Welpen mit einem knackigen Kopie hinzugefügt, die zuordenbar ist.

2nd

Verführen Sie sie mit Angebot

Hinzufügen einen Rabatt auf den verlassenen Gegenstände funktioniert gut für verschiedene Branchen. Wer nicht gerne einen Rabatt erhalten? Bloomingdales ist ein wunderbares Beispiel für die Käufer mit Angeboten zu gewinnen. Eine gut optimierte Kopie und Bild, die gut mit ihrer Marke Ton geht, ist eine E-Mail-yay.

3rd

Relevanz ist der Schlüssel

Niemand mag es irrelevant E-Mails empfangen. Während die E-Mail Retargeting sollten alle genauen Elemente enthalten, um den Eindruck zu markieren wie „doggyloot“ tat. Es ist nicht nur über den Abbruch sprechen, sondern fügt auch die Relevanz von dem relevanten Bild einschließlich. Eine weitere Zugabe von Bonus ist die knackige CTA, die einen Benutzer motiviert den Warenkorb zu besuchen.

4th

Das Timing ist wichtig

Wenn ein Angebot ist zeitlich begrenzt, ist es wahrscheinlicher, ohne begrenzte Angebot als die Produkte in Anspruch genommen werden. Das Timing ist ein treibender Faktor, der die Neugier der Kauf des Produkts erstellt, bevor es aus der Zeit abläuft. „Zulily“ ist ein genaues Beispiel dafür. Es schafft nicht nur erfolgreich die Dringlichkeit, sondern auch sendet sie an den Verkaufstrichter mit sichtbarem CTA.

5th

Keeping it Simple

Kate Spade, andererseits, Das Gewinnen ist bereits die Herzen des Empfängers, mit seiner faszinierenden Kopie, einfacher und dennoch schick Hintergrund und Angebot, das für dauern 2 Wochen.

6th

sein Personal

Personalisierte E-Mails können Sie für Ihre Kunden als Charme arbeiten. Der Schlüssel ist es in einer solchen Art und Weise zu tun, in dem der Kunde die Notwendigkeit der Produkte fühlt und in der Lage, mit dem E-Mail anzuschließen. BirchBox hat es sehr effizient getan. Mit ihrer verkrusteten Kopie, sie verwalten die Nachricht erfolgreich zu liefern, indem Sie den Vornamen des Käufers.

7th

Nachdem einige große Beispiele Check-out, es ist jetzt Zeit, um das E-Mail-Marketing am Laufen zu halten. Wie E-Mail-Marketing ist eine alte update Statistiken über 2016 Praxis let und wie es in Sachen helfen kann, zu vermeiden,.

8th

Nach glimpsing auf Statistiken des letzten Jahres ist es klar, welche Faktoren ansprechen, desto weniger für Käufer. Das gesagt, Dinge wie irrelevant E-Mails oder zu viele E-Mails können E-Mail bloopers erstellen. Damit, Welche Praktiken sollten eine E-Mail-Vermarkter folgen?Hier sind ein paar Best Practices, die Sie begehen E-Mail-Fehler sparen.

Best Practices müssen Sie folgen, während RE-Targeting Ihre Verbraucher mit E-Mail

Personalisierte E-Mails

Eine personalisierte E-Mail neigt einen Eindruck von Emotion zu schaffen, die später den Käufer hilft eine Kaufentscheidung treffen. den ersten Namen in der E-Mail austauschen kann sich als eine gute Besserung sein. Beispielsweise, Hallo Es kann mit Hey Ashley und der Person ersetzt wird, wird sofort an den E-Mail-Verbindung.

Liste Segmentation

Erstellen eine andere Liste für unterschiedliche Käufer bei der Verringerung der hüpfenden Raten helfen und mehr Relevanz zu schaffen, die in Folge mehr erreichen werden Klickrate als E-Mails in der Masse zu senden und mehr Softbounces zu erreichen. Beispielsweise, wenn ein Käufer Promotion erhalten hat unterschrieben Angebot dann wird er nur Werbeangebote erhalten.

A / B-Tests

Eine Faustregel zum ersten Laufe A / B-Tests auf der E-Mail seine Genauigkeit abzuleiten Ergebnisse wissen. Man kann große Conversion-Raten erzielt einfach, indem Sie einen Spieß Test durchgeführt, bevor die E-Mails ihren Weg in Richtung des Posteingang machen.

E-Mail-Frequency

E-Mail-Frequenz verlassen sich auf Ihre Kunden und die Art der Dienstleistung, die Sie anbieten. Zu viele E-Mails können die Verbraucher und die Chancen der Abmelde verpissen hoch werden. Als Vermarkter, Sie herausfinden sollte, welche Frequenz am besten für Sie. Beispielsweise, E-Mails zweimal pro Woche zu senden ist eine ideale Frequenz, aber dann kommt es auf den Service, den Sie bieten. Wenn sein Promo-Codes und Angebote dann die E-Mail-Frequenz sendet, erhöht werden.

Relevanz

Stellen Sie sich einen Käse platzen Pizza bestellen und warten 30 Protokoll, aber danach 30 Minuten erhalten Sie Schokoladeneis, bummer eh? Ähnlich, E-Mails an Kunden ohne Relevanz zu senden können sie auf die Lösch- oder schlechter abmelden Taste erreichen machen.

Zwingende Betreffzeilen

Kreative und überzeugende Betreffzeilen können die Hälfte Ihrer Arbeit tun. Eine Betreffzeile sollte klar und informativ sein, so kann der Empfänger weiß, was aus dieser E-Mail erwarten. Sie können auch Emojis in der Betreff-Zeile hinzufügen, dass zusätzlichen Pep hinzufügen.

Sprache

Nehmen Sie besondere Vorsicht walten, wenn E-Mails ins Ausland zu senden. Was passiert, wenn Ihre Abonnenten Deutsch sind? Sie werden nicht in der Lage, das wahre Wesen unserer Angebote zu erhalten. Erstellen Sie eine Checkliste für internationale E-Mails und führen Sie Ihre E-Mails, bevor Sie die Sendetaste schlagen.

CanSpam Act

Jedes Land hat seine eigenen E-Mail-Gesetze. Bevor E-Mails, sicherzustellen, dass Sie Kenntnis von den E-Mail-Gesetze sind, wie es Ihnen in legale Weise verheddern können. Beispielsweise, Kanada hat CanSpam, Australien hat ACMA, etc. Sie können auch eine Rechtsberatung für E-Mail-Gesetze von verschiedenen Ländern.

sichtbar CTA

Egal wie groß Ihre E-Mail ist, wenn das CTA nicht sichtbar ist oder nicht den klickbaren Faktor enthalten, es wird nicht einen Klick erreichen. Experimentieren mit verschiedenen Farben und kopieren und analysieren, was für Sie am besten funktioniert. Beachten Sie den Unterschied unten.

Plain CTADownloaden Sie kostenlose E-Book

CTA Das Wandelt – Downloaden Sie kostenlose E-Book Now

Eine personalisierte CTA kann mehr handeln als Sie denken. Rot schafft Dringlichkeit und als Ergebnis, die CTA erreichen einen Klick.

Abmelde-Link

E-Mails muss eine Abmeldelink enthalten, da es eine höhere Chance, zum Opfer zu fallen den Spam-Ordner ist. Erstellen Sie ein Double-Opt-in für Benutzer die Abmeldung und halten den Überblick über Ihre ISP zu reduzieren, wie es auch der Grund des Erhaltens Hardbounces sein kann.

Jetzt wissen Sie, was eine ideale E-Mail haben sollten, wenn Sie Ihre potentiellen Leads Retargeting. Obwohl kann es eine Herkules-Aufgabe sein, um herauszufinden, was für Ihre Kunden am besten funktioniert, aber wenn man die richtige Strategie erhalten, es wird für Sie eine Win-Win-Strategie.

Quellen: MarketingSherpa | Lackmus | Vertical Response

 

 

 

KÜRZLICHE POSTS

Lassen Sie eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

*

Fragen sind willkommen
Wir beißen nicht

LET'S EIN GESPRÄCH HABEN

  • Führen Sie Ihr Unternehmen von der Palme Ihrer Hände
  • Haben Sie eine genaue Kontrolle über Ihre Vertriebsaktivitäten
  • Geben Sie kontinuierliche Unterstützung nach jedem Produktverkauf
Kapture CRM-Software ist ein benutzerfreundliches Customer Relationship Management Software anpassbar für die unterschiedlichsten Bedürfnisse von Immobilien, Banken, Hotels und FMCG-Industrie. Als integrierte CRM-Lösungen ist es auch als beste CRM für kleine Unternehmen optimal geeignet. Holen Sie sich Ihre erste Wahl CRM-Software jetzt !
Adjetter Media Network Pvt. Ltd ,#25, Vruddhi Complex,Leela Palace Road,Neben Sri Ayyappa Temple,
P.O. Box: 560008
Bangalore
Karnataka> Bangalore